Country Mart in Los Angeles

Malibu – der Name lässt an Sandstrände, einen Kokos-Likör, Rettungsschwimmer, Häuser auf Stelzen und „California Dreamin’“ denken. Doch auch shoppen kann man in dem Promi-Örtchen nordwestlich von Santa Monica und Los Angeles gut. Ein Tipp ist der Malibu Country Mart. Hier laden Boutiquen und Kunstgalerien zum Stöbern in entspannter Atmosphäre ein, grüne Smoothies wollen hier zwischendurch geschlürft werden. Surfer, gestylte Hausfrauen aber auch Promis kommen gern.

Nur einen halben Block vom Pacific Coast Highway im Herzen Malibus befindet sich die Mall, die von Vanity Fair einst als „Clubhaus” Malibus gekürt wurde. Im Hintergrund erstrecken sich die majestätischen Berge, der Strand ist nur einen Steinwurf entfernt, ebenso die Promi-Anwesen. Eine wirklich hübsche Lage für eine Shopping-Mall. Zur Anlage gehören üppige Gärten mit Kunstskulpturen, Picknick-Plätze, Cafés und gute Restaurants.

Shopping-Mall mit Öko-Anspruch

Der Country Mart (zu deutsch “Land-Markt”) in Malibu will anders sein als andere Einkaufstempel; er hat sich ein stressfreies Shoppingerlebnis und eine relaxte Atmosphäre auf die Fahne geschrieben. „Die Kinder können auf dem Spielplatz spielen, während Sie einen Smoothie in der Sonne genießen“, heißt es auf der Homepage. Nachhaltigkeit wird ebenso gelebt, so werden zum Beispiel LED-Lampen genutzt, Elekro-Autos können aufgeladen werden, Abfälle werden kompostiert und recycelt.

Malibu Country Mart – internationale Designer und kalifornische Mode

Auf fast 8500 Quadratmetern kann im Malibu Country Mart geshoppt und verweilt werden. Es gibt Beauty-Stores von MAC und L’Occitane, Jeans von 7 for all Mankind, Mode von John Varvatos und Ralph Lauren. In der „Canvas Boutique“ werden internationale It-Labels wie Golden Goose und Oliver Spencer feilgeboten. Luxus-Designermarken wie Stella McCartney, Missoni, Marni, Saint Laurent, Alexander Wang, Helmut Lang und J Brand kann man in der „Boutique Madison“ erstehen. Auch für den Strandtag kann man sich eindecken: Coole Bikinis gibt es bei „Letarte Swimwear“ und bei „Planet Blue“ (hier shoppt angeblich Reese Witherspoon gern), schöne Sonnenbrillen gibt es bei „Oliver Peoples“ und „9026Eyes“. Groß ist zudem die Auswahl an kalifornischen Labels, etwa bei „Spindle and Canister“ oder bei „Gypsy05“. „Vintage Malibu“ führt einzigartige Handtaschen, Schmuck und Uhren aus zweiter Hand.

Esoterische Bücher und Akupunktur

Auch die gesundheitsbewusste, manchmal auch spirituell angehauchte Lebensart der Kalifornier bedient die Malibu Country Mart Mall: Mit „Malibu Shaman“ gibt es einen Laden für esoterische Bücher und Heilsteine, bei „Malibu Acupuncture“ kann man sich professionell mit Nadeln behandeln lassen und spezielle Kräutertees kaufen. Und auch ein Yoga-Studio fehlt nicht.

In-Restaurants wie “Mr. Chow” und “Taverna Tony”

Kulinarisch ist die Country Mall in Malibu recht interessant. Der In-Asiate „Nobu“ ist zwar inzwischen direkt an den Strand von Malibu gezogen, es gibt jedoch eine Filiale der angesagten Kette „Mr. Chow“, die 1979 in New York ihr erstes Restaurant eröffnete und bis heute sehr beliebt ist. Unzählige Sandwiches, Salate und Smoothies bietet „John’s Garden“. Das griechische Restaurant „Taverna Tony“ ist bei TV-Stars wie John Stamos und Tony Danza beliebt, auch Geburtstagspartys mit illustren Gästen wie Sharon Stone und Jude Law wurden hier schon gefeiert.

Prominente Stamm-Shopper im Malibu Country Mart

Apropos Prominente: Britney Spears, Cindy Crawford, Christian Bale, Meg Ryan, Pamela Anderson, Paris Hilton und Mel Gibson gehören angeblich zu den Stammgästen der Shopping-Mall. Also nicht wundern, wenn einige Paparazzi vor dem Country Mart auflauern.

Von Paparazzi gesichtet: Sängerin Pink beim Shoppen in der Parfümerie des Malibu Country Marts.