Space Ibiza

Das Space gehört dem Ibizenker Pepe Rosello, der Club ist auf der ganzen Welt berühmt als einer DER Tempel der elektronischen Dancemusic schlechthin. Das Space war einer der ersten Afterhourclubs überhaupt und bietet seit Jahrzehnten auf der Space Terrace echtes Daytime Clubbing. Was seinen Einfluss und Ruf anbelangt, kann man das Space mit so berühmten Clubs wie dem Paradise Garage und The Haçienda vergleichen.

Weitläufig und supermodern bietet der Club fünf verschiedene Areas, in denen reinstes Power-Clubbing abgeht, mit den besten internationalen DJs verschiedenster Genres.

Zur großen Trauer aller Clubber auf Ibiza und in der ganzen Welt ist 2016 das letzte Jahr des Space, so wie wir es kennen und lieben, denn die Pacht für die Location läuft am Ende des Sommers aus. Für diese letzte Saison hat das Space aber glücklicherweise noch mal ein großartiges Partyprogramm zusammengestellt, wir werden also reichlich Gelegenheit haben, uns von dieser Clubbing-Institution so zu verabschieden, wie es uns am besten gefällt – auf der Tanzfläche!

Berühmt für: Die Terrace, tief fliegende Flugzeuge, Carl Cox, Opening und Closing Partys

Wie man hinkommt: Der Club liegt in Playa d’en Bossa, das Taxi aus San Antonio kostet ca. 25 €

Bekannteste Partys: Carl Cox, Elrow, Sundays at Space

Wohnen in der Nähe vom Space: Hotels in Playa den Bossa

Der Eintritt liegt bei 35 – 50 €. Die Getränkepreise liegen im normalen Ibiza-Bereich, ein Wodka-Lemon kostet 15+ €, ein Bier 8+ €.