Herzogin Kate erwartet ihr drittes Kind: Augen auf den Royal-Babybauch

Herzogin Kate: Unglaubliche Gerüchte aus dem UK

 

Die immer neuen Gerüchte um das dritte Kind von Herzogin Kate und Prinz William reißen nicht ab – vermutlich wird erst dann nicht neu spekuliert, wenn die Duchess tatsächlich die frohe Kunde öffentlich gemacht hat. Bis vor kurzem machte diese Geschichte aus dem Vereinigten Königreich die Runde: Kate Middleteon (34) wünscht sich nichts mehr, als ihre kleine Königsfamilie noch um ein weiteres Kind aufzustocken. Prinz George ist zwei Jahre alt, seine Schwester Charlotte wurde am 2. Mai 2015 geboren. Bereits im vergangenen Oktober wurden Gerüchte laut, dass Kate erneut schwanger sein soll – da war Charlotte gerade mal fünf Monate alt.

Doch aktuell hören sich die Baby-Geschichten aus dem UK ganz anders an. Denn offenbar hat Kate gar keine Lust mehr auf ein weiteres Kind. Das aber soll Prinz William (33) gar nicht gefallen.

Laut der Klatsch-Seite Celeb Dirty Laundry besteht der zukünftige Thronfolger Englands auf einen weiteren Nachkommen, wie prosieben.de berichtet. Momentan ist das adlige Europa nämlich schwanger, etwa Victoria von Schweden und deren Schwägerin Sofia Hellqvist. Das soll nicht unerheblich dazu beitragen, dass Prinz William noch ein weiteres Baby haben möchte. Da wächst natürlich auch der Druck auf Herzogin Kate – es gibt sogar die unglaubliche Spekulation, dass sich Prinz William von ihr scheiden lassen möchte, wenn sie kein weiteres Kind mehr will. Harte Worte auf der Insel – wenn die Gerüchte auch wirklich stimmen. Das Königshaus hat sich dazu traditionell natürlich nicht geäußert.