Ein faltenfreies, schönes Dekolleté in jedem Alter – ohne OP

 

Dr. Sina Djalaei

Die Ursachen, warum viele Frauen nicht nur am Hals, sondern auch am Dekolleté Falten bekommen, sind vielfältig. Zum einen ist es genetisch bedingt – schon ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut nun mal an Spannkraft und es werden immer weniger Collagenfasern und Bindegewebsfasern produziert. Das Ergebnis: Die Haut wird schlaffer und produziert weniger Hyaluron, das als körpereigener Bestandteil für die Wasserspeicherung verantwortlich ist. Bei der Erschlaffung der Haut entstehen dann Falten und Knitterfältchen.
Weitere Gründe sind u.a. intensive Sonnen-Exposition, die die Haut bekanntlich mehr schädigt als dass sie ihr gut tut. Oder die Lebensführung wie z.B. Alkohol und schlechte Ernährung. Aber auch z.B. eine seitliche Schlafposition, die die Dekolleté-Falten in der Früh stärker ausprägt, weil die Brust zusammengepresst wird.

Während das Gesicht bei Sonnen-Einfluss viel öfter eingecremt und damit gepflegt wird, wird das Dekolleté oft vernachlässigt. Herkömmliche Methoden zur Glättung wie Ultraschall, Needling, Spezial-Cremes sowie die bisherigen Unterspritzungstechniken mit Hyaluronsäure etc. führen nicht dazu, die gewünschte Straffung zu erzielen.
Anti-Aging-Experte Dr. Sina Djalaei aus Köln, der das Facial Design und den Mascu Look für Herren entwickelt hat, rät zu einer Kombination aus vorsichtiger Behandlung einzelner Falten sowie einer flächigen Behandlung des gesamten Dekolletés mit dem passenden
Hyaluron. Der Experte: „Das Altern und damit die Schwächung unserer Haut beginnt leider schon mit dem dritten Lebensjahrzehnt.“

Wie funktioniert die Dekolleté-Behandlung à la Dr. Djalaei?

„Ich behandle das Dekolleté flächig, da der gesamte Bereich durch den Alterungsprozess erschlafft – und zusätzlich behandle ich gesondert die einzelnen Falten, die sich über die Zeit quasi eingegraben haben. Das Ganze wird mit einer speziellen Hyaluronsäure durchgeführt, was dazu führt, dass die Haut praller wird, da die Hyaluronsäure die Eigenschaft hat, Wasser zu speichern. Dadurch werden auch die Falten deutlich reduziert.“

Wann rät Dr. Djalaei zu Dekolleté-Behandlungen?

„Wenn die ersten Anzeichen von Falten zu sehen sind, sollte die Frau schon prophylaktisch mit der Behandlung beginnen, sodass sich tiefere Falten erst gar nicht bilden können. Danach kann man das Dekolleté in jeder Altersstufe behandeln. Es geht darum, zunächst ein bestimmtes Ergebnis zu erreichen und dieses möglichst lange zu halten. In höherem Alter werden naturgemäß mehrere Behandlungen benötigt.“
Zur Oktoberfest- und Dirndl-Zeit…
… rät Dr. Djalaei, „sich etwa vier bis sechs Wochen vor dem Oktoberfest-Besuch dieser Behandlung zu unterziehen, damit sich die Hyaluronsäure bis zur Festzeit komplett gesetzt und die volle Wirkung erreicht hat. Das Dekolleté wirkt danach frischer und praller, die Falten sind deutlich reduzierter und vor allem bleibt das Ergebnis stets natürlich. Dieses Ergebnis kann man durch jährliche AuffrischungsBehandlungen halten.“