Die berühmtesten Künstler aller Zeiten

TOP 10

Friedensreich Hundertwasser (1928–2000)

Friedensreich Hundertwasser (Friedrich Stowasser) war ein berühmter österreichischer Maler und Architekt des späten 20. Jahrhunderts, dessen Werke und Gebäude (u. a. Hundertwasser-Haus in Wien 1977–1986) vor allem durch geschwungene Formen, Spiralen, leuchtende Farben und Verbindungen mit der Natur geprägt sind. Er wurde am 15. Dezember 1928 in Wien geboren und starb am 19. Februar 2000 im Alter von 71 Jahren an Bord des Schiffs Queen Elizabeth 2.

Andy Warhol (1928–1987)

Andy Warhol (Andrej Warhola) war ein US-amerikanischer Maler, Grafiker, Filmemacher und Mitbegründer der amerikanischen „Pop-Art”. Er wurde am 6. August 1928 in Pittsburgh, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 22. Februar 1987 im Alter von 58 Jahren in New York City.

Frida Kahlo (1907–1954)

Frida Kahlo (Magdalena Carmen Frieda Kahlo de Rivera) war eine bedeutende mexikanische Malerin des Surrealismus und Poetin, die überwiegend Selbstportraits malte, sich in diesen mit Schmerz, Leid und Tod auseinandersetzte und zu einer Kultfigur der Popkultur wurde. Sie wurde am 6. Juli 1907 in Mexiko-Stadt in Mexiko geboren und starb am 13. Juli 1954 im Alter von 47 Jahren ebenda.

Salvador Dalí (1904–1989)

Salvador Dalí (Salvador Domingo Felipe Jacinto Dalí i Domènech) war einer der bekanntesten spanischen Maler des 20. Jahrhunderts und ein Hauptvertreter des Surrealismus (u. a. „Die Beständigkeit der Erinnerung“ 1931), der auch als Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner tätig war. Er wurde am 11. Mai 1904 in Figueres, Katalonien in Spanien geboren und starb am 23. Januar 1989 im Alter von 84 Jahren ebenda.

Pablo Picasso (1881–1973)

Pablo Picasso (Pablo Ruiz Picasso) war ein spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer des Kubismus, der mit seinen populären Werken wie dem berühmten Ölgemälde „Guernica“ (1937) zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts zählt. Er wurde am 25. Oktober 1881 in Málaga in Spanien geboren und starb am 8. April 1973 im Alter von 91 Jahren in Mougins in Frankreich.

Vincent van Gogh (1853–1890)

Vincent van Gogh (Vincent Willem van Gogh) war ein niederländischer Maler, der heute als Begründer der modernen Malerei gilt und in seinen letzten zehn Lebensjahren über 2000 Gemälde und Zeichnungen schuf, von denen heute viele zu den bedeutendsten und teuersten Kunstwerken der Welt zählen (u. a. „Das Nachtcafé“ 1888, „Sternennacht“ 1889). Er wurde am 30. März 1853 in Groot-Zundert bei Breda in den Niederlanden geboren und starb am 29. Juli 1890 im Alter von 37 Jahren in Auvers-sur-Oise in Frankreich.

Rembrandt van Rijn (1606–1669)

Rembrandt van Rijn (Rembrandt Harmenszoon van Rijn) war einer der weltweit bedeutendsten und bekanntesten niederländischen Maler und Zeichner des Barocks (u. a. Gemälde „Die Anatomie des Dr. Tulp“ 1632, „Die Nachtwache“ 1642). Er wurde am 15. Juli 1606 in Leiden in den Niederlanden geboren und starb am 4. Oktober 1669 im Alter von 63 Jahren in Amsterdam.

Michelangelo Buonarroti (1475–1564)

Michelangelo Buonarroti (Michelangelo di Lodovico Buonarroti Simoni) war ein bedeutender italienischer Vertreter der Hochrenaissance, der inbesondere als Bildhauer (u. a. „David“ von Florenz 1504) und Maler (u. a. Freskenbemalung der Sixtinischen Kapelle, „Die Erschaffung Adams“ 1512) in die Kunstgeschichte einging und auch als Architekt und Dichter aktiv war. Er wurde am 6. März 1475 in Caprese in Italien geboren und starb am 18. Februar 1564 im Alter von 88 Jahren in Rom.

Albrecht Dürer (1471–1528)

Albrecht Dürer war ein bedeutender deutscher Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker der Renaissance von europäischem Rang, der vor allem für seine zahlreichen Holzschnitte und Kupferstiche höchster Qualität (u. a. „Die Offenbarung des Johannes“ 1498, „Meisterstiche“ 1513–1514, „Rhinocerus“ 1515) berühmt ist. Er wurde am 21. Mai 1471 in Nürnberg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 6. April 1528 im Alter von 56 Jahren ebenda.

Leonardo da Vinci (1452–1519)

Leonardo da Vinci (Leonardo di ser Piero da Vinci) war ein als Universalgenie der Renaissance geltender Wissenschaftler, Ingenieur und Erfinder, Künstler und Philosoph, der u. a. berühmte Gemälde wie „Das Abendmahl“ (1494–1498) und die „Mona Lisa“ (1503–1506), zahlreiche Skizzen revolutionärer Kriegs- und Fluggeräte sowie anatomische Studien schuf. Er wurde am 15. April 1452 in Anchiano bei Vinci in Italien geboren und starb am 2. Mai 1519 im Alter von 67 Jahren auf Schloss Clos Lucé, Amboise in Frankreich.

TOP 10

Hieronymus Bosch

wurde um 1450 geboren

Hieronymus Bosch war ein niederländischer Maler der frühen Renaissance, der die Malerei an diesem Epochenübergang mit seinen phantastischen Werke wie „Weltgericht“, „Der Garten der Lüste“ und „Der Heuwagen“ prägte und in seinen bizarren Szenen menschliche Sünden und Verfehlungen thematisierte. Er wurde nach dem damals verwendeten julianischen Kalender um 1450 in ’s-Hertogenbosch in den Niederlanden geboren und starb im August 1516 mit 66 Jahren ebenda. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 570. Mal.

Marc Chagall

wurde am 6. Juli 1887 geboren

 

 

Marc Chagall war ein französischer Maler, der zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts gezählt wird und vor allem für seine religiösen Bibel-Illustrationen und die Farbenfrohheit seiner Werke bekannt ist. Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 6. Juli 1887 (am 24. Juni 1887 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Peskowatik bei Witebsk in Russland (heute Weißrussland) geboren und verstarb mit 97 Jahren am 28. März 1985 in Saint-Paul-de-Vence in Frankreich. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 133. Mal.

Caspar David Friedrich

wurde am 5. September 1774 geboren

 

 

Caspar David Friedrich war ein bedeutender deutscher Maler und Zeichner der Früh-Romantik, dessen bekanntesten Werke die „Kreidefelsen auf Rügen“ und „Der Wanderer über dem Nebelmeer“ (beide um 1818) sind. Er wurde am 5. September 1774 in Greifswald im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb mit 65 Jahren am 7. Mai 1840 in Dresden. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 246. Mal.

.

Francisco de Goya

wurde am 30. März 1746 geboren

 

 

Francisco José de Goya y Lucientes war ein spanischer Maler und Grafiker der Romantik, der zugleich als einer der letzten „Alten Meister“ und einer der ersten der Moderne gilt. Er wurde in den 1740er-Jahren am 30. März 1746 in Fuendetodos in Spanien geboren und starb am 16. April 1828 mit 82 Jahren in Bordeaux in Frankreich. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 274. Mal.

Wassily Kandinsky

wurde am 16. Dezember 1866 geboren

 

 

Wassily Kandinsky war ein bedeutender russischer Maler und Grafiker des Expressionismus und der abstrakten Kunst, der Kunstausstellungen organisierte und mit Franz Marc die Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“ gründete. Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 16. Dezember 1866 (am 4. Dezember 1866 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Moskau geboren und starb am 13. Dezember 1944 mit 77 Jahren in Neuilly-sur-Seine, Île-de-France in Frankreich. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 154. Mal.

Paul Klee

wurde am 18. Dezember 1879 geboren

 

 

Paul Klee war einer der bedeutendsten deutschen Maler und Grafiker der Klassischen Moderne, der am Bauhaus in Weimar und Dessau sowie an der Kunstakademie Düsseldorf lehrte und nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten im Exil in Bern lebte. Er wurde am 18. Dezember 1879 in Münchenbuchsee bei Bern in der Schweiz geboren und starb mit 60 Jahren am 29. Juni 1940 in Muralto. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 141. Mal.

Gustav Klimt

wurde am 14. Juli 1862 geboren

 

 

Gustav Klimt war ein bedeutender österreichischer Maler der Jahrhundertwende, der der berühmteste Vertreter des Wiener Jugendstils ist und berühmte wie hochpreisig gehandelte Gemälde wie „Adele Bloch-Bauer I“ (1907) und der „Der Kuss“ (1908) malte. Er wurde am 14. Juli 1862 in Baumgarten bei Wien in Österreich geboren und starb am 6. Februar 1918 mit 55 Jahren in Wien. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 158. Mal.

Käthe Kollwitz

wurde am 8. Juli 1867 geboren

 

 

Käthe Kollwitz war eine deutsche Malerin, Grafikerin, Bildhauerin und eine der bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Sie wurde in den 1860er-Jahren am 8. Juli 1867 in Königsberg, Ostpreußen (heute Kaliningrad) in Preußen (heute Russland) geboren und starb mit 77 Jahren am 22. April 1945 in Moritzburg bei Dresden. Ihr Geburtstag jährt sich 2020 zum 153. Mal.

Franz Marc

wurde am 8. Februar 1880 geboren

 

 

Franz Moritz Wilhelm Marc war einer der bedeutendsten deutschen Maler und Grafiker des Expressionismus (u. a. „Der Turm der blauen Pferde“ 1913) und zusammen mit Wassily Kandinsky Gründer der Künstlergemeinschaft „Der Blaue Reiter“ (1911). Er wurde am 8. Februar 1880 in München geboren und verstarb am 4. März 1916 mit nur 36 Jahren in Braquis bei Verdun in Frankreich. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 140. Mal.

Henri Matisse

wurde am 31. Dezember 1869 geboren

 

 

Henri Émile Benoît Matisse war ein bedeutender und einflussreicher französischer Maler, Zeichner und Bildhauer des Fauvismus. Er wurde Ende der 1860er-Jahre am 31. Dezember 1869 in Le Cateau-Cambrésis in Frankreich geboren und verstarb am 3. November 1954 mit 84 Jahren in Cimiez. 2020 jährt sich sein Geburtstag das 151. Mal.

Claude Monet

wurde am 14. November 1840 geboren

 

 

Claude Monet war ein bedeutender französischer Maler zunächst des Realismus und in späteren Jahren des Impressionismus, dessen Name sich aus Monets Gemälde „Impression, Sonnenaufgang“ (1872 „Impression soleil levant“) ableitet. Er wurde am 14. November 1840 in Paris geboren und starb am 5. Dezember 1926 mit 86 Jahren in Giverny. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 180. Mal.

 

Edvard Munch

wurde am 12. Dezember 1863 geboren

 

 

Edvard Munch war ein bedeutender norwegischer Maler und Grafiker des Symbolismus und Wegbereiter des Expressionismus (u. a. „Der Schrei“ 1893). Er wurde in den 1860er-Jahren am 12. Dezember 1863 in Løten in Norwegen geboren und verstarb mit 80 Jahren am 23. Januar 1944 in Oslo. 2020 jährt sich sein Geburtstag das 157. Mal.

Jackson Pollock

wurde am 28. Januar 1912 geboren

 

 

Paul Jackson Pollock war ein einflussreicher und angesehener US-amerikanischer Maler des Abstrakten Expressionismus, der vor allem für das von ihm begründete „Action Painting“ bekannt ist und dessen Werk „No. 5, 1948“ mit einem Verkaufspreis von 140 Mio. Dollar (2006) zwischenzeitlich das teuerste Gemälde aller Zeiten war. Er wurde am 28. Januar 1912 in Cody, Wyoming in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 11. August 1956 mit 44 Jahren in Springs, Long Island, New York. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 108. Mal.

Pierre-Auguste Renoir

wurde am 25. Februar 1841 geboren

 

 

Pierre-Auguste Renoir war einer der bedeutendsten französischen Maler des Impressionismus (u. a. „Bal au Moulin de la Galette“ 1876, das 1990 für 78 Millionen US-Dollar verkaufte zehntteuerste Gemälde der Welt). Er wurde am 25. Februar 1841 in Limoges in Frankreich geboren und starb am 3. Dezember 1919 mit 78 Jahren in Cagnes-sur-Mer. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 179. Mal.

Gerhard Richter

wurde am 9. Februar 1932 geboren

 

 

Gerhard Richter ist ein deutscher Maler, Bildhauer und Fotograf, der zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart gezählt wird und u. a. vom englischen Guardian als „Picasso des 21. Jahrhunderts“ bezeichnet wurde. Er wurde am 9. Februar 1932 in Dresden geboren und feiert 2020 seinen 88. Geburtstag.

Peter Paul Rubens

wurde vermutlich am 28. Juni 1577 geboren

 

 

Peter Paul Rubens war ein flämischer Maler, Kunstsammler und Diplomat des spanisch-habsburgischen Hofes, der zu den bedeutendsten Künstlern des Barock zählt. Er wurde nach dem damals verwendeten julianischen Kalender vermutlich am 28. Juni 1577 in Siegen im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb mit 62 Jahren am 30. Mai 1640 in Antwerpen in Flandern (heute Belgien). 2020 jährt sich sein Geburtstag das 443. Mal.

Raffael

wurde vermutlich am 6. April 1483 geboren

 

 

Raffaello Sanzio war ein italienischer Maler (u. a. „Sixtinische Madonna“ 1512/13) und Baumeister der italienischen Hochrenaissance, der wegen der Perfektion seiner Werke bis heute neben Michelangelo und Leonardo da Vinci zu den drei großen Meistern seiner Zeit zählt. Er wurde nach dem damals verwendeten julianischen Kalender vermutlich am 6. April 1483 in Urbino in Italien geboren und starb mit 37 Jahren am 6. April 1520 in Rom. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 537. Mal.

Karl Friedrich Schinkel

wurde am 13. März 1781 geboren

 

 

Karl Friedrich Schinkel war ein bedeutender preußischer Architekt (u. a. „Neue Wache“, „Schauspielhaus“ und „Altes Museum“ in Berlin), Stadtplaner, Maler, Grafiker und Bühnenbildner (u. a. in Berlin zu Mozarts „Zauberflöte“ 1816). Er wurde am 13. März 1781 in Neuruppin im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 9. Oktober 1841 mit 60 Jahren in Berlin. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 239. Mal.

Carl Spitzweg

wurde am 5. Februar 1808 geboren

 

 

Franz Carl Spitzweg war ein deutscher Maler oft humorvoller Motive und Illustrator für satirische Zeitschriften, dessen bekanntestes Bild „Der arme Poet“ (1839) ist. Er wurde Ende der 1800er-Jahre am 5. Februar 1808 in Unterpfaffenhofen (heute zu Germering) in Bayern (heute Deutschland) geboren und verstarb mit 77 Jahren am 23. September 1885 in München. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 212. Mal.

Jan Vermeer

wurde am 31. Oktober 1632 geboren

 

 

Johannes Vermeer war ein bedeutender niederländischer Maler des Barocks, dessen heute bekanntes Werk nur rund 40 Gemälde wie „Dienstmagd mit Milchkrug“ (1658–1660) und das populäre Portrait „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“ (um 1665) umfasst. Er wurde am 31. Oktober 1632 in Delft in den Niederlanden geboren und starb mit 43 Jahren am 15. Dezember 1675 ebenda. 2020 jährt sich sein Geburtstag das 388. Mal.

TOP 10

Hieronymus Bosch

wurde um 1450 geboren

Hieronymus Bosch war ein niederländischer Maler der frühen Renaissance, der die Malerei an diesem Epochenübergang mit seinen phantastischen Werke wie „Weltgericht“, „Der Garten der Lüste“ und „Der Heuwagen“ prägte und in seinen bizarren Szenen menschliche Sünden und Verfehlungen thematisierte. Er wurde nach dem damals verwendeten julianischen Kalender um 1450 in ’s-Hertogenbosch in den Niederlanden geboren und starb im August 1516 mit 66 Jahren ebenda. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 570. Mal.

Marc Chagall

wurde am 6. Juli 1887 geboren

 

 

Marc Chagall war ein französischer Maler, der zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts gezählt wird und vor allem für seine religiösen Bibel-Illustrationen und die Farbenfrohheit seiner Werke bekannt ist. Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 6. Juli 1887 (am 24. Juni 1887 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Peskowatik bei Witebsk in Russland (heute Weißrussland) geboren und verstarb mit 97 Jahren am 28. März 1985 in Saint-Paul-de-Vence in Frankreich. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 133. Mal.

Caspar David Friedrich

wurde am 5. September 1774 geboren

 

 

Caspar David Friedrich war ein bedeutender deutscher Maler und Zeichner der Früh-Romantik, dessen bekanntesten Werke die „Kreidefelsen auf Rügen“ und „Der Wanderer über dem Nebelmeer“ (beide um 1818) sind. Er wurde am 5. September 1774 in Greifswald im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb mit 65 Jahren am 7. Mai 1840 in Dresden. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 246. Mal.

.

Francisco de Goya

wurde am 30. März 1746 geboren

 

 

Francisco José de Goya y Lucientes war ein spanischer Maler und Grafiker der Romantik, der zugleich als einer der letzten „Alten Meister“ und einer der ersten der Moderne gilt. Er wurde in den 1740er-Jahren am 30. März 1746 in Fuendetodos in Spanien geboren und starb am 16. April 1828 mit 82 Jahren in Bordeaux in Frankreich. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 274. Mal.

Wassily Kandinsky

wurde am 16. Dezember 1866 geboren

 

 

Wassily Kandinsky war ein bedeutender russischer Maler und Grafiker des Expressionismus und der abstrakten Kunst, der Kunstausstellungen organisierte und mit Franz Marc die Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“ gründete. Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 16. Dezember 1866 (am 4. Dezember 1866 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Moskau geboren und starb am 13. Dezember 1944 mit 77 Jahren in Neuilly-sur-Seine, Île-de-France in Frankreich. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 154. Mal.

Paul Klee

wurde am 18. Dezember 1879 geboren

 

 

Paul Klee war einer der bedeutendsten deutschen Maler und Grafiker der Klassischen Moderne, der am Bauhaus in Weimar und Dessau sowie an der Kunstakademie Düsseldorf lehrte und nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten im Exil in Bern lebte. Er wurde am 18. Dezember 1879 in Münchenbuchsee bei Bern in der Schweiz geboren und starb mit 60 Jahren am 29. Juni 1940 in Muralto. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 141. Mal.

Gustav Klimt

wurde am 14. Juli 1862 geboren

 

 

Gustav Klimt war ein bedeutender österreichischer Maler der Jahrhundertwende, der der berühmteste Vertreter des Wiener Jugendstils ist und berühmte wie hochpreisig gehandelte Gemälde wie „Adele Bloch-Bauer I“ (1907) und der „Der Kuss“ (1908) malte. Er wurde am 14. Juli 1862 in Baumgarten bei Wien in Österreich geboren und starb am 6. Februar 1918 mit 55 Jahren in Wien. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 158. Mal.

Käthe Kollwitz

wurde am 8. Juli 1867 geboren

 

 

Käthe Kollwitz war eine deutsche Malerin, Grafikerin, Bildhauerin und eine der bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Sie wurde in den 1860er-Jahren am 8. Juli 1867 in Königsberg, Ostpreußen (heute Kaliningrad) in Preußen (heute Russland) geboren und starb mit 77 Jahren am 22. April 1945 in Moritzburg bei Dresden. Ihr Geburtstag jährt sich 2020 zum 153. Mal.

Franz Marc

wurde am 8. Februar 1880 geboren

 

 

Franz Moritz Wilhelm Marc war einer der bedeutendsten deutschen Maler und Grafiker des Expressionismus (u. a. „Der Turm der blauen Pferde“ 1913) und zusammen mit Wassily Kandinsky Gründer der Künstlergemeinschaft „Der Blaue Reiter“ (1911). Er wurde am 8. Februar 1880 in München geboren und verstarb am 4. März 1916 mit nur 36 Jahren in Braquis bei Verdun in Frankreich. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 140. Mal.

Henri Matisse

wurde am 31. Dezember 1869 geboren

 

 

Henri Émile Benoît Matisse war ein bedeutender und einflussreicher französischer Maler, Zeichner und Bildhauer des Fauvismus. Er wurde Ende der 1860er-Jahre am 31. Dezember 1869 in Le Cateau-Cambrésis in Frankreich geboren und verstarb am 3. November 1954 mit 84 Jahren in Cimiez. 2020 jährt sich sein Geburtstag das 151. Mal.

Claude Monet

wurde am 14. November 1840 geboren

 

 

Claude Monet war ein bedeutender französischer Maler zunächst des Realismus und in späteren Jahren des Impressionismus, dessen Name sich aus Monets Gemälde „Impression, Sonnenaufgang“ (1872 „Impression soleil levant“) ableitet. Er wurde am 14. November 1840 in Paris geboren und starb am 5. Dezember 1926 mit 86 Jahren in Giverny. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 180. Mal.

 

Edvard Munch

wurde am 12. Dezember 1863 geboren

 

 

Edvard Munch war ein bedeutender norwegischer Maler und Grafiker des Symbolismus und Wegbereiter des Expressionismus (u. a. „Der Schrei“ 1893). Er wurde in den 1860er-Jahren am 12. Dezember 1863 in Løten in Norwegen geboren und verstarb mit 80 Jahren am 23. Januar 1944 in Oslo. 2020 jährt sich sein Geburtstag das 157. Mal.

Jackson Pollock

wurde am 28. Januar 1912 geboren

 

 

Paul Jackson Pollock war ein einflussreicher und angesehener US-amerikanischer Maler des Abstrakten Expressionismus, der vor allem für das von ihm begründete „Action Painting“ bekannt ist und dessen Werk „No. 5, 1948“ mit einem Verkaufspreis von 140 Mio. Dollar (2006) zwischenzeitlich das teuerste Gemälde aller Zeiten war. Er wurde am 28. Januar 1912 in Cody, Wyoming in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 11. August 1956 mit 44 Jahren in Springs, Long Island, New York. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 108. Mal.

Pierre-Auguste Renoir

wurde am 25. Februar 1841 geboren

 

 

Pierre-Auguste Renoir war einer der bedeutendsten französischen Maler des Impressionismus (u. a. „Bal au Moulin de la Galette“ 1876, das 1990 für 78 Millionen US-Dollar verkaufte zehntteuerste Gemälde der Welt). Er wurde am 25. Februar 1841 in Limoges in Frankreich geboren und starb am 3. Dezember 1919 mit 78 Jahren in Cagnes-sur-Mer. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 179. Mal.

Gerhard Richter

wurde am 9. Februar 1932 geboren

 

 

Gerhard Richter ist ein deutscher Maler, Bildhauer und Fotograf, der zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart gezählt wird und u. a. vom englischen Guardian als „Picasso des 21. Jahrhunderts“ bezeichnet wurde. Er wurde am 9. Februar 1932 in Dresden geboren und feiert 2020 seinen 88. Geburtstag.

Peter Paul Rubens

wurde vermutlich am 28. Juni 1577 geboren

 

 

Peter Paul Rubens war ein flämischer Maler, Kunstsammler und Diplomat des spanisch-habsburgischen Hofes, der zu den bedeutendsten Künstlern des Barock zählt. Er wurde nach dem damals verwendeten julianischen Kalender vermutlich am 28. Juni 1577 in Siegen im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb mit 62 Jahren am 30. Mai 1640 in Antwerpen in Flandern (heute Belgien). 2020 jährt sich sein Geburtstag das 443. Mal.

Raffael

wurde vermutlich am 6. April 1483 geboren

 

 

Raffaello Sanzio war ein italienischer Maler (u. a. „Sixtinische Madonna“ 1512/13) und Baumeister der italienischen Hochrenaissance, der wegen der Perfektion seiner Werke bis heute neben Michelangelo und Leonardo da Vinci zu den drei großen Meistern seiner Zeit zählt. Er wurde nach dem damals verwendeten julianischen Kalender vermutlich am 6. April 1483 in Urbino in Italien geboren und starb mit 37 Jahren am 6. April 1520 in Rom. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 537. Mal.

Karl Friedrich Schinkel

wurde am 13. März 1781 geboren

 

 

Karl Friedrich Schinkel war ein bedeutender preußischer Architekt (u. a. „Neue Wache“, „Schauspielhaus“ und „Altes Museum“ in Berlin), Stadtplaner, Maler, Grafiker und Bühnenbildner (u. a. in Berlin zu Mozarts „Zauberflöte“ 1816). Er wurde am 13. März 1781 in Neuruppin im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 9. Oktober 1841 mit 60 Jahren in Berlin. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 239. Mal.

Carl Spitzweg

wurde am 5. Februar 1808 geboren

 

 

Franz Carl Spitzweg war ein deutscher Maler oft humorvoller Motive und Illustrator für satirische Zeitschriften, dessen bekanntestes Bild „Der arme Poet“ (1839) ist. Er wurde Ende der 1800er-Jahre am 5. Februar 1808 in Unterpfaffenhofen (heute zu Germering) in Bayern (heute Deutschland) geboren und verstarb mit 77 Jahren am 23. September 1885 in München. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 212. Mal.

Jan Vermeer

wurde am 31. Oktober 1632 geboren

 

 

Johannes Vermeer war ein bedeutender niederländischer Maler des Barocks, dessen heute bekanntes Werk nur rund 40 Gemälde wie „Dienstmagd mit Milchkrug“ (1658–1660) und das populäre Portrait „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“ (um 1665) umfasst. Er wurde am 31. Oktober 1632 in Delft in den Niederlanden geboren und starb mit 43 Jahren am 15. Dezember 1675 ebenda. 2020 jährt sich sein Geburtstag das 388. Mal.

Joan Miró

wurde am 20. April 1893 geboren

 

 

Joan Miró i Ferrà war ein international bedeutender katalanischer Maler, Grafiker, Bildhauer und Keramiker des Surrealismus. Er wurde in den 1890er-Jahren am 20. April 1893 in Barcelona in Spanien geboren und starb mit 90 Jahren am 25. Dezember 1983 in Palma de Mallorca. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 127. Mal.

Paula Modersohn-Becker

wurde am 8. Februar 1876 geboren

 

 

Paula Modersohn-Becker war eine deutsche Malerin, die eine der bedeutendsten Vertreterinnen des frühen Expressionismus war und mit ihren über 750 Gemälden und 1.000 Zeichnungen der Moderne in Deutschland den Weg bereitete. Sie wurde am 8. Februar 1876 in Dresden-Friedrichstadt geboren und verstarb am 20. November 1907 mit nur 31 Jahren in Worpswede. Ihr Geburtstag jährt sich 2020 zum 144. Mal.

Amedeo Modigliani

wurde am 12. Juli 1884 geboren

 

 

Amedeo Modigliani war ein berühmter italienischer Zeichner, Maler und Bildhauer, der in seinen Werken ganz überwiegend Menschen zu seinem Motiv machte und vor allem für seine häufig abstrakten Porträtzeichnungen sowie seine sinnlichen Aktge­mäl­de wie „Nu Couché“ (1917–1918) bekannt ist. Er wurde am 12. Juli 1884 in Livorno in Italien geboren und verstarb am 24. Januar 1920 mit nur 35 Jahren in Paris. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 136. Mal.

Piet Mondrian

wurde am 7. März 1872 geboren

 

 

Pieter Cornelis Mondriaan war ein niederländischer Maler der klassischen Moderne, der die abstrakte Malerei mitbegründete und vor allem für seine Gemälde mit schwarzen Linien und rechteckigen Farbflächen in den Grundfarben Rot, Blau und Gelb auf weißem Grund bekannt ist. Er wurde am 7. März 1872 in Amersfoort in den Niederlanden geboren und starb mit 71 Jahren am 1. Februar 1944 in New York City. 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 148. Mal.

Emil Nolde

wurde am 7. August 1867 geboren

 

 

Emil Nolde war ein berühmter deutscher Maler des Expressionismus, der für seine farbintensiven Werke bekannt ist (u. a. „Das Leben Christi“ 1911–1912) und kurzzeitiges Mitglied der Künstlervereinigung „Brücke“ war. Er wurde am 7. August 1867 in Nolde (heute zu Buhrkall) in Preußen (heute Dänemark) geboren und starb am 13. April 1956 mit 88 Jahren in Seebüll (heute zu Neukirchen, Nordfriesland). Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 153. Mal.

Meret Oppenheim

wurde am 6. Oktober 1913 geboren

 

 

Meret Elisabeth Oppenheim war eine deutsch-schweizerische Malerin, Bilderhauerin und Maskenbildnerin und eine der bedeutendsten Künstlerinnen des Surrealismus im 20. Jahrhundert (u. a. „Das Frühstück im Pelz“ 1936). Sie wurde am 6. Oktober 1913 in Charlottenburg (heute zu Berlin) geboren und verstarb mit 72 Jahren am 15. November 1985 in Basel in der Schweiz. 2020 jährt sich ihr Geburtstag zum 107. Mal.

Joachim Ringelnatz

wurde am 7. August 1883 geboren

 

 

Hans Gustav Bötticher, so sein richtiger Name, war ein deutscher Schriftsteller, Lyriker, Kabarettist und Maler (u. a. „Der Bücherfreund“ 1928, Erfinder der Kunstfigur „Kuttel Daddeldu“). Er wurde in den 1880er-Jahren am 7. August 1883 in Wurzen geboren und verstarb am 17. November 1934 mit 51 Jahren in Berlin. 2020 jährt sich sein Geburtstag das 137. Mal.

Peter Paul Rubens

wurde vermutlich am 28. Juni 1577 geboren

 

 

Peter Paul Rubens war ein flämischer Maler, Kunstsammler und Diplomat des spanisch-habsburgischen Hofes, der zu den bedeutendsten Künstlern des Barock zählt. Er wurde nach dem damals verwendeten julianischen Kalender vermutlich am 28. Juni 1577 in Siegen im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb mit 62 Jahren am 30. Mai 1640 in Antwerpen in Flandern (heute Belgien). 2020 jährt sich sein Geburtstag das 443. Mal.

Niki de Saint Phalle

wurde am 29. Oktober 1930 geboren

 

 

Niki de Saint Phalle war eine französische Malerin und Bildhauerin, die ab Mitte der 1960er-Jahre mit ihren voluminösen „Nana“-Frauenfiguren im Pop-Art-Stil bekannt wurde. Sie wurde am 29. Oktober 1930 in Neuilly-sur-Seine in Frankreich geboren und verstarb mit 71 Jahren am 21. Mai 2002 in San Diego, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. In diesem Jahr hätte sie ihren 90. Geburtstag gefeiert.

Adalbert Stifter

wurde am 23. Oktober 1805 geboren

 

 

Adalbert Stifter war ein bedeutender österreichischer Schriftsteller des Biedermeiers, Maler und Pädagoge (u. a. „Condor“ 1840, „Abdias“ 1842, „Der Hochwald“ 1842, „Bunte Steine“ 1853, „Der Nachsommer“ 1857). Er wurde am 23. Oktober 1805 in Oberlan in Böhmen (heute Tschechien) geboren und verstarb am 28. Januar 1868 mit 62 Jahren in Linz in Österreich-Ungarn (heute Österreich). 2020 jährt sich sein Geburtstag das 215. Mal.

Johann Heinrich Wilhelm Tischbein

wurde am 15. Februar 1751 geboren

 

 

Johann Heinrich Wilhelm Tischbein war ein deutscher Maler, der sich bei einem Italienaufenthalt mit dem inkognito reisenden Johann Wolfgang von Goethe anfreundete und diesen auf seiner Italienreise in seinem wohl berühmtesten Gemälde „Goethe in der Campagna“ (1786/1787) porträtierte. Er wurde am 15. Februar 1751 in Haina im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 26. Februar 1829 mit 78 Jahren in Eutin. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 269. Mal.

Henri de Toulouse-Lautrec

wurde am 24. November 1864 geboren

 

 

Henri Marie Raymond de Toulouse-Lautrec-Monfa war ein berühmter französischer Maler und Grafiker des Post-Impressionismus, der ein Pionier der von ihm zur Kunst erhobenen Plakatwerbung und Farblithografie mit Motiven aus der Pariser Vergnügungsszene war. Er wurde am 24. November 1864 in Albi in Frankreich geboren und verstarb am 9. September 1901 mit nur 36 Jahren in Gironde. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 156. Mal.

Giorgio Vasari

wurde am 30. Juli 1511 geboren

 

 

Giorgio Vasari war ein italienischer Maler, Baumeister am Hof der Medici (u. a. Uffizien in Florenz) und Kunsthistoriker, der als Biograf der großen Meister seiner Zeit („Vite“) die europäische Kunstgeschichte mitbegründete, den Epochen Gotik und Renaissance ihre Namen gab und unser Kunstverständnis bis heute prägte. Er wurde nach dem damals verwendeten julianischen Kalender am 30. Juli 1511 in Arezzo in Italien geboren und starb mit 62 Jahren am 27. Juni 1574 in Florenz in Großherzogtum Toskana, HRR (heute Italien). Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 509. Mal.

Diego Velázquez

wurde am 6. Juni 1599 geboren

 

 

Diego Rodríguez de Silva y Velázquez war ein spanischer Maler des Barock und bedeutender Portraitmaler seiner Zeit, dessen bekanntestes und als bedeutendstes geltendes Bild „Las Meninas“ (1656) ist. Er wurde am 6. Juni 1599 in Sevilla in Spanien geboren und starb mit 61 Jahren am 6. August 1660 in Madrid. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 421. Mal.

Henry van de Velde

wurde am 3. April 1863 geboren

 

 

Henry Clement van de Velde war ein einflussreicher belgisch-flämischer Maler, Designer etwa von Möbeln und Architekt u. a. des „Hohenhofs“ in Hagen (1906–1908), der überwiegend in Mitteldeutschland wirkte und ein Wegbereiter für Bauhaus und Moderne war. Er wurde am 3. April 1863 in Antwerpen in Belgien geboren und starb am 25. Oktober 1957 mit 94 Jahren in Zürich in der Schweiz. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 157. Mal.

Sevens Home of Saturn

HERZLICH WILLKOMMEN IN IHREM sevens – HOME OF SATURN!

Shopping auf höchstem Niveau gepaart mit einem ausgezeichneten Gastronomieangebot, das alles erwartet Sie im sevens – Home of Saturn auf der Königsallee – einer der bedeutendsten und exklusivsten Einkaufsmeilen Europas.